Aktuell

Schützen Sie sich und Ihre Familie!

Die meisten Personen- und Sachschäden werden durch den Brandrauch verursacht. Bei fast allen Bränden entwickeln sich bereits in der Entstehungsphase (Schwelbrandphase) große Mengen Brandrauch, die innerhalb weniger Minuten sogar große Räume füllen können. Eine Flucht ist dann nicht mehr möglich. Brandrauch ist immer giftig und tötet Menschen innerhalb weniger Minuten. Gerade in den ersten Minuten dieser Entstehungsphase entwickelt sich besonders viel Kohlenmonoxid (geruchs- und geschmackslos).

Es führt bereits in geringen Konzentrationen, d.h. nach 3 Atemzügen zur Bewusstlosigkeit und nach 10 Atemzügen zum Tod. Im Schlaf können wir keine Brandgase durch ihren Geruch, ihre Reizwirkung und ihre Farbe erkennen. Geruch weckt die Menschen nicht, daher besteht nur im wachen Zustand eine Chance zu überleben. Statistiken der Feuerwehren bestätigen, die Brände in der Zeit zwischen 23.00 Uhr nachts und 7.00 Uhr morgens verursachen 70% der Brandtoten.

Von den jährlich 600 bis 800 Brandtoten sterben 95% an den Folgen der Rauchvergiftung. Laut Statistiken der Feuerwehren verbleiben durchschnittlich nur 4 Minuten zur Flucht, eine schnelle Feuerwehr ist nach 8 Minuten am Brandgeschehen. Bereits nach 2-3 Minuten tötet jedoch eine Rauchvergiftung. Menschen haben daher nur eine Chance, wenn sie sofort nach Brandausbruch gewarnt werden.

Die Rettung sind Heimrauchmelder! Als einziger wirksamer Schutz zur Meldung der Gefahren des Brandrauchs haben sich weltweit im privaten Bereich optische Heimrauchmelder durchgesetzt.

RA 300 Rauchmelder (Rauchwarnmelder)

Rauchwarnmelder, foto-elektronisch, 9 Volt Batteriebetrieb. Mit lautem 85 dB(A) Warnton, Kontrolllampe, Prüftaste und akustischer Batteriewarnung. VdS zertifiziert nach EN 14604 (entspricht der Anforderung der DIN 14676), GS-geprüft. Inkl. Batterie. Farbe: weiß. Abmessungen: Ø 100 x 27 mm.

Technische Daten:

Sensor: Foto-elektronisch
Warnton: 85 dB(A) (bei 3 m Entfernung)
Kontrolllampe: LED, blinkt ca. alle 45 Sek.
Prüftaste: Prüft Empfindlichkeit, Batterie und Warnton
Batterie: 9 V E-Block
Batteriewarnung: Bis 30 Tage lang, Piepton ca. alle 45 Sek.
Temperaturbereich: + 4° C bis + 39° C
Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 75%
Abmessungen: ø 100 x 27 mm
Gewicht: 113 g (inkl. Batterie)
Prüfung: VdS zertifiziert nach EN 14604 (entspricht der Anforderung der DIN 14676), GS-geprüft
Anwendungsbereich: In Privatwohnungen; nach DIN 14676

Bei uns zum Sonderpreis: 16,95 € inkl. Mwst.

Tipp!!!

Lassen Sie Ihre Heizungsanlage bei uns warten und wir schenken Ihnen die Montage der Rauchmelder.

Wieder eine Service Leitung der Vitt Haustechnik GmbH  · Rauchmelder sind von der Feuerwehr empfohlen

Schützen Sie ihr Heim vor Wasserschäden! 

Der Wassermelder ist ein technischer Melder. Er reagiert auf Wasser und andere Flüssigkeiten. Sobald die Fühler des Melders mit Wasser in Berührung kommen, alarmiert er über einen integrierten Signalgeber. So können Schäden, die durch Rohrbrüche oder geplatzte Wasserschläuche von Wasch- oder Spülmaschinen entstehen, detektiert und durch schnelles Eingreifen verhindert werden.

Produktbesonderheiten

  • Einfach einsetzbar: Am Boden in Küche, Bad oder Keller
  • Schneller Alarm: Sofortige Reaktion bei Wasserkontakt 3 Alarmkontakte pro Melder
  • Lautstark: 85 dB(A)
  • Inklusive Batterien: 9 V Blockbatterie
  • Alarmstop durch Entfernung des Melders zzgl. Trocknung der Alarmkontakte                                               

Bei uns zum Sonderpreis: 35,- € inkl. Mwst.

Was wir sonst noch für Sie tun können 

  • Koordinierung von Nebengewerken
    Möchten Sie auf Ihrer Baustelle nicht auch nur einen Ansprechpartner haben, anstatt mit vielen Handwerkern Termine und Ausführung abzustimmen?
    Wir koordinieren alle Maler-, Fliesen- und Schreinerarbeiten für Sie – von Putzarbeiten nach einem Wasserrohrbruch bis zur Natursteinverlegung in Ihrem neuen Bad.
    Zudem koordinieren und überwachen wir auf Wunsch alle weiteren Nebengewerke wie z. B. Elektro- und Bodenlegerarbeiten.
  • Schwimmbadtechnik
  • Vom Filter bis zum Raumentfeuchter 
  • Dichtigkeitskontrolle von Gasleitungen
    Ist Ihre Gasleitung noch dicht und entspricht den gültigen Verordnungen?
    Wir prüfen Ihre Gasleitung mit einem elektronischen Messgerät inklusive Protokollausdruck und empfehlen dies regelmäßig durchzuführen.
  • Mobile Heizstation
    Kesselaustausch im Winter?
    Mit einem mobilen Heizkessel müssen Sie keinen Tag auf Heizwärme und Warmwasser verzichten.
  • Regenwassernutzung
    Nutzen Sie Ihr Regenwasser zur Versorgung von Garten und Spülkästen.